Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Analysis
Vom eigenen Auto erpresst: Ransomware auf Smartcars
Thumb cockpit

Der Horror eines jeden Autobesitzers: Man steigt morgens in das Fahrzeug ein und nichts geht mehr. Ein Blick unter die Motorhaube verrät keinen Fehler, keinen defekten Schlauch, die Batterie ist ebenfalls geladen. Zurück im Cockpit findet sich der Grund: Das Auto wurde per Ransomware gekidnappt.

 

Sicherheitsforschern ist der Hack bereits gelungen

Das Aufkommen von vernetzten Fahrzeugen und Smart Cars macht dieses Schreckensszenario zunehmend wahrscheinlicher. Bisher gab es zwar noch keinen Ransomware-Angriff auf Autos, doch konnten Sicherheitsforscher diesen bereits bei...

» Lesen Sie mehr
Loader