Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Practical Advise
Die effektivsten Flottenmanagementfähigkeiten 
Thumb erfolgreiche flottenmanager

Kleine Änderungen im Flottenmanagement können zu großen Verbesserungen, großen Einsparungen und einem effektiven Flottenmanagement führen.

 

Die Entscheidung zwischen Kauf und Leasing treffen

Für viele Fuhrparkmanager und jene, die sich um die Flotten kümmern, ist die Entscheidung zwischen dem Kauf oder Leasing eines Firmenwagens das erste Flottenmanagement-Problem, dem sie gegenüberstehen. Das Leasing von Firmenfahrzeugen bietet oftmals die Möglichkeit, sowohl Geld als auch Zeit zu sparen gegenüber dem vollständigen...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Eine Car Policy beugt unnötigen Kosten und juristischem Ärger vor 
Thumb carpolicy

Jedes Unternehmen legt Wert auf eine Privacy Policy zum Schutz wertvoller Daten und um sich gegen Schadensansprüche abzusichern. Die Car Policy dagegen wird häufig vernachlässigt. Das ist fatal, denn eine gute Car Policy hat die Gesamtkosten des Fuhrparks im Blick, legt Sorgfalt in die Ausgestaltung der Nutzungsbestimmungen und regelt als juristische Absicherung die Einzelheiten zur Vorgehensweise im Schadensfall. 

 

Weniger als 50% der Unternehmen haben eine Car Policy 

Eine Umfrage von Dataforce ergab, dass weniger als die Hälfte der Firmen über...

» Lesen Sie mehr
Practical Advice
Wer haftet für das Fahrzeug im Fuhrpark?
Thumb halter fuhrpark

Viele Unternehmer stellen sich die Frage, ob sie zusätzlich haften müssen, wenn ein Mitarbeiter als Halter eines Firmenfahrzeuges eingetragen ist. Wir gehen dieser Frage auf den Grund und erklären die Rechtslage in einem solchen Fall. 

 

Führerscheinkontrollpflicht 

Zunächst gilt: Der Geschäftsführer oder der Fuhrparkmanager muss sich von allen Personen den Führerschein zeigen lassen, die mit einem der Firmenwagen fahren wollen. Hier reicht eine mündliche Zusage nicht aus. Allerdings muss der Führerschein auch nicht vor...

» Lesen Sie mehr
Practical Advice
Das muss ein elektronisches Fahrtenbuch leisten
Thumb ausdruck digitales fahrtenbuch

Vor kurzem haben wir Ihnen vorgestellt, wann sich ein Fahrtenbuch für den Dienstwagen lohnen kann. Ist die Entscheidung für das Aufzeichnen aller Fahrten gefallen, gilt es, die Buchführung möglichst einfach und dennoch Finanzamt-konform zu meistern. Dabei gibt es verschiedene Punkte zu beachten.

 

Welche Anforderungen werden vom Finanzamt gefordert?

Als erster Punkt muss hier die Manipulationssicherheit der Aufzeichnungen erwähnt werden. Denn es gilt die Regel, dass aufgezeichnete Fahrten niemals löschbar sein dürfen. Jede Änderung der digitalen...

» Lesen Sie mehr
Practical Advise
Wann lohnt sich ein Fahrtenbuch für den Dienstwagen?
Thumb firmenwagen2

Der Firmenwagen ist genehmigt, das konkrete Modell ausgesucht und angeliefert – bleibt nur noch eine Frage offen: Fahrtenbuch oder Ein-Prozent-Regel? Viele Unternehmen und Angestellte entscheiden sich direkt für die letztere Steuer-Option, da sie einfacher und günstiger erscheint. Doch es gibt Ausnahmefälle, in denen sich das Führen eines Fahrtenbuchs auszahlen kann.

 

Drei Fälle für das Fahrtenbuch

Da ein Firmenfahrzeug immer einen steuerlichen Vorteil für den Arbeitnehmer bedeutet, muss dieser entsprechend abgegolten werden. Je nach...

» Lesen Sie mehr
Practical Advice
Augen auf beim Autoverkauf! So verkaufen Sie Ihre Firmenwagen sicher
Thumb altesauto

Egal, ob durch einen Unfall oder den Zahn der Zeit: Irgendwann kommt der Moment, an dem es vor allem aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten Sinn ergibt, einen Firmenwagen zu verkaufen. Doch ganz so einfach wie ein Privatverkauf gestaltet sich die Abschreibung nicht. Das sollten Fuhrparkleiter dabei beachten:

 

1. Ein Wertgutachten sorgt für Sicherheit

Wenn der Verkaufspreis über dem Buchwert liegt, muss das Unternehmen diese Differenzsumme als Gewinn verbuchen. Bringt er allerdings weniger ein, ist es sehr wichtig, dass die Differenz angemessen ist und...

» Lesen Sie mehr
Practical Advice
Nach dem Geschäftstermin noch heim fahren? Nicht immer möglich!
Thumb autobahn3

Viele Arbeitnehmer, die oft mit dem Dienstwagen auf der Straße unterwegs sind, kennen das Problem: Durch unterschiedliche, unvorhersehbare Verzögerungen, wie zum Beispiel eine Vollsperrung der Autobahn, können Geschäftstermine nicht eingehalten werden. Schlimmer ist allerdings, dass dadurch eventuell auch die erlaubte Arbeitszeit überschritten wird. Die Arbeitnehmer stehen dann vor der Frage, ob sie sich ein Hotelzimmer nehmen müssen. Wer übernimmt in diesem Fall die Kosten und können die letzten Kilometer vielleicht trotzdem gefahren...

» Lesen Sie mehr
Practical Advice
Diese beiden Aspekte sollte Ihre Car Policy unbedingt abdecken
Thumb vertrag2

In deutschen Gesetzen kommen sie nicht vor, allerdings können sie arbeitsrechtlich und im Unternehmensalltag zentrale Bedeutung erhalten: Dienstwagenverordnungen – oder neudeutsch "Car Policies" – regeln die Bedingungen zur Nutzung des Firmenfuhrparks. Sie dienen der Vereinfachung von Prozessen und zur Absicherung, sollten Unfälle oder andere Unregelmäßigkeiten vorkommen. Aus diesem Grund besteht eine Car Policy normalerweise aus verschiedenen Teilen, die allesamt durch eine gute Richtlinie abgedeckt werden:

 

1. Wer bekommt wann...

» Lesen Sie mehr
Practical Advice
Diese 10 Fehler im Fuhrparkmanagement sind vermeidbar
Thumb fuhrpark

Die Firmenwagen nebenbei managen – das war der ursprüngliche Plan. Doch ständig muss ein Fahrzeug in die Reparatur, zum TÜV oder der Leasingvertrag läuft aus. Der Aufwand ist enorm und trotzdem sind nie alle Autos umfassend gewartet.

Fehler zu machen ist menschlich. Weiß man jedoch, worauf man achten soll, lassen sich die meisten vermeiden. Gerade wer neu im Fuhrparkmanagement ist oder es frisch übernimmt, sieht sich einer Herausforderung gegenüber: Wie meistere ich den Fuhrpark möglichst gut und effizient? Diese 10 Fehler können Sie dabei...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Neue Dimensionen der Kalkulation durch Mobilitätsmanagement
Thumb zug

Mit Vollgas in die Zukunft! TCO war gestern – heute setzt man im Fuhrparkmanagement verstärkt auf TCM.

 

Was bedeutet TCM?

War bislang nur die Rede vom Berechnungswert TCO, der "Total Cost of Ownership" (Gesamthaltungskosten), welche stets das einzelne Fahrzeug in den Mittelpunkt der Kalkulation stellte, so spricht man heute zunehmend von der TCM:  Der "Total Cost of Mobility". Sie hebt den einzelnen Mitarbeiter und seine gesamten Mobilitätskosten hervor.

Bei der klassischen TCO fließen nur die direkten und indirekten...

» Lesen Sie mehr
Loader