Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Analysis
Elektroautos gehört die Zukunft – besonders mit der richtigen Batterie 
Thumb elektroauto akku

Die Verkehrswende hin zur Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Stand heute gibt es jedoch noch einige offene Fragen, was die Technik anbelangt: Dabei steht die Batterie im Fokus. Wissenschaftlich korrekter sollte sie Akku genannt werden, denn eine Batterie kann nicht wieder aufgeladen werden. Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich jedoch die Bezeichnung Batterie durchgesetzt. Mit ihrer Reichweite und Lebensdauer steht und fällt die Akzeptanz von Elektroautos. Des Weiteren ist eine ausreichende Zahl von Ladestationen wichtig, Anfang 2019 gab es in Deutschland bereits...

» Lesen Sie mehr
Study
Wie sieht die Autoindustrie 2050 aus?
Thumb zukunft automobilindustrie

Dieselskandal. Ein Verein, der vor Gericht Fahrverbote erzwingt. Die Zukunft der Autoindustrie ist auch aus diesen Gründen mit vielen Fragezeichen behaftet. Eine langfristige Prognose scheint nur schwer möglich zu sein.

McKinsey hat sich nun an diese Problematik gewagt und eine Studie erstellt, wie die Zukunft der Mobilität in Europa 2050 aussehen könnte. Insbesondere die Möglichkeiten, den bisherigen Erfolg gegen die Konkurrenz aus China und den USA zu sichern, stehen im Fokus der Studie. 

 

Nachhaltigkeit und Vorreiter bei der Technologie

In der...

» Lesen Sie mehr
Study
Welche Themen interessierten FuhrparkleiterInnnen bei Firmenwagen 2018 am meisten?
Thumb fuhrparkleiter themen

Was gibt es Neues bei der alternativen Mobilität, was sind die besten Fahrzeugmodelle und was ist rechtlich bei der Dienstwagennutzung in diesem oder kommenden Jahr relevant? – Diese Themen haben Fuhrparkleiterinnen und Fuhrparkleiter in diesem Jahr am meisten interessiert. Das zeigt eine aktuelle Erhebung der DSP selfcampaign.

 

Alternativen zum Diesel: Elektro, Hybrid oder Benziner?

Insgesamt wurden 153.123 gelesene Artikel ausgewertet. Knapp 12 Prozent der von Fachentscheidern gelesenen Artikel, die für unsererStudie berücksichtigt wurden, behandelten die...

» Lesen Sie mehr
Comment
Autobauer investieren in neue Technologien
Thumb autobauer technologie

Die Automobilindustrie erlebt derzeit eine grundlegende Veränderungen an allen Fronten. Denn die Digitalisierung geht an ihr nicht ohne Weiteres vorbei. Abgasmanipulation bzw. Dieselskandal sowie die daraus resultierenden Fahrverbote führen in Kombination mit dem notwendigen Umweltschutz dazu, dass die Autohersteller unter Druck geraten: Sie müssen ihre Produkte nun stärker weiterentwickeln, auch um sich gegen die neue Konkurrenz zu wehren.

 

Welche Veränderungen stehen an? 

Ein sehr zentraler Punkt ist das autonome Fahren. Immer mehr Hersteller...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Elektroautos versus Pkws mit Verbrennungsmotor – Ein überraschendes Ergebnis 
Thumb elektroautopreise

Der ADAC errechnete die Gesamtkosten der Haltung von acht Elektroautos und vergleichbaren Modellen mit Verbrennungsmotor und kam dabei auf überraschende Ergebnisse. 

Die Basis der Berechnungen war eine Haltedauer von fünf Jahren bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern. Verglichen wurden nur Fahrzeuge mit ähnlicher Motorleistung und Ausstattung. Der ADAC berücksichtigte dabei sämtliche Kosten, die dem Autohalter anfallen. Dazu gehören nicht nur der Anschaffungswert, Kfz-Steuer und Kraftstoff bzw. Stromkosten, sondern auch...

» Lesen Sie mehr
Studie
Kommt die e-Flotte?
Thumb elektroautos hybride

Wie erwartet sind Dieselfahrzeuge in Deutschland nach wie vor die unangefochtene Nummer eins im Fuhrpark. Der Trend geht jedoch zunehmend weg von Dieselfahrzeugen. Sowohl im allgemeinen Markt als auch bei den Flottenfahrzeugen werden die Fahrzeugzulassungen bei Dieselfahrzeugen deutlich weniger, wie das Dataforce Analytical Research Institute nach in einer Studie mit 740 Flottenbetreibern herausfand. Die Erklärung dafür ist fast immer das Wort "Diesel-Krise" und die damit verbundenen tatsächlichen und erwarteten Fahrverbote. 

Daher wurden ...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Automanager skeptisch beim Batterieantrieb
Thumb autobatterie

Die meisten Autokonzerne streben an, schon bis 2025 ein Viertel der produzierten Fahrzeuge als reine Elektroautos auf den Markt zu bringen. Was verheißungsvoll klingt, stößt auf zunehmend mehr Skepsis bei zahlreichen Top-Managern. Was ist zu erwarten?

 

Umfrage unter Managern

Die Unternehmensberatung KPMG hat weltweit Manager der Autoindustrie zum Thema Elektroautomobilität befragt. Die Mehrzahl (54 Prozent) der befragten Damen und Herren geht davon aus, dass die massenhafte Verbreitung vollelektrischer Fahrzeuge nicht gelingen wird. Der Grund...

» Lesen Sie mehr
News
Emissionsfreie Motoren sollen ab 2030 Pflicht werden
Thumb tesla2

Die Quote für Elektroautos kommt. Das legt ein Exklusivbericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung nah. Demnach sollen mindestens 15% aller europäischen Neuwagen ab 2030 mit einem emissionsfreien oder Elektro-Motor ausgestattet sein. Konkrete Vorschläge der EU-Kommission sind derzeit nicht bekannt, sollen nach Informationen der FAZ jedoch Anfang November veröffentlicht werden.

 

E-Quoten bereits in China, Großbritannien, Frankreich und den Niederlanden geplant

Damit schlägt die EU einen ähnlichen Weg wie China ein: Dort gilt ab dem nächsten...

» Lesen Sie mehr
News
Baden-Württemberg möchte wegweisend in der Elektromobilität werden
Thumb eauto2

Baden-Württemberg bildet ein Zentrum des deutschen Autobaus. Damit dieses auch zukünftig erhalten bleibt, hat die grün-schwarze Regierung nun eine umfangreiche Förderung für Elektromobilität im Land beschlossen.

 

Baden-Württemberg will E-Autos und E-Tankstellen fördern

Mit der „Landesinitiative Elektromobilität III – Marktwachstum Elektromobilität BW“ sollen in den nächsten vier Jahren 43,5 Millionen Euro für den Kauf von E-Autos und dem Aufbau eines flächendeckend dichten Ladesäulen-Netzes in...

» Lesen Sie mehr
Analysis
EU forciert schadstoffarmen Verkehr bis 2030
Thumb stau

Seit geraumer Zeit beschäftigt sich die EU-Kommission mit den zu hohen Klimaabgasen. Längst ist klar, dass die Werte nicht den angepeilten Zielen entsprechen. Nun will die EU durchgreifen: Die Experten sagen der dicken Luft den Kampf an. Bis zum Jahr 2030 soll eine drastische Senkung der Klimagase im Straßenverkehr um 60% erreicht werden. Dabei ist die EU auf die Automobilhersteller und die Verbraucher angewiesen. 

 

Ein klares Ziel vor Augen

Die Europäische Union arbeitet nach einem strengen Plan: Ab 2021 stehen neue Abgas-Grenzwerte auf...

» Lesen Sie mehr
Loader