Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Elektroautos versus Pkws mit Verbrennungsmotor – Ein überraschendes Ergebnis 
Elektroautos versus Pkws mit Verbrennungsmotor – Ein überraschendes Ergebnis 
Time icon 9 November 2018, 13:11 pm

Der ADAC errechnete die Gesamtkosten der Haltung von acht Elektroautos und vergleichbaren Modellen mit Verbrennungsmotor und kam dabei auf überraschende Ergebnisse. 

Die Basis der Berechnungen war eine Haltedauer von fünf Jahren bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern. Verglichen wurden nur Fahrzeuge mit ähnlicher Motorleistung und Ausstattung. Der ADAC berücksichtigte dabei sämtliche Kosten, die dem Autohalter anfallen. Dazu gehören nicht nur der Anschaffungswert, Kfz-Steuer und Kraftstoff bzw. Stromkosten, sondern auch Aufwendungen für Versicherung, Wartung, Reparaturen, Reifenverschleiß und der Wertverlust selbst. Diese Total Cost of Ownership (TCO) wurde der Berechnung zugrunde gelegt. Lobenswert ist, dass hier nicht die geschönten Werte der Fahrzeughersteller verwendet wurden, sondern Praxiswerte aus den ADAC Testberichten. Der Verbraucher kann sich daher ein sehr realistisches Bild der TCO der getesteten Fahrzeuge machen. 

 

Spannende Ergebnislage zugunsten der Elektroautos

Die Anschaffungskosten für ein Auto mit Verbrennungsmotor sind wesentlich günstiger. Betrachtet man jedoch die gesamten Kosten über mehrere Jahre hindurch muss die Kostensituation neu bewertet werden. In vier von acht Fällen konnten die Elektrofahrzeuge mit geringeren Gesamtkosten pro Kilometer punkten. Sie überholten ihre verbrennungsmotorisierten Verwandten vor allem aufgrund der niedrigen Betriebs- und Wartungskosten.

Der Test zeigte auch: Je mehr Kilometer gefahren werden, umso günstiger wird die Haltung eines Elektroautos. 

 

Reichweitenvergleich bleibt (noch?) Manko 

Immer noch abschreckend auf den Verbraucher scheint die geringe Reichweite der Elektrofahrzeuge zu sein. Bei Werten zwischen 106 und 243 Kilometern sind sie eindeutig nur für kurze Distanzen attraktiv. Die einzige Ausnahme bildet das Tesla Model X 100 D, das immerhin 451 km weit fährt, bis eine Ladestation aufgesucht werden muss. 

Fazit: Verbraucher, für die die Reichweite kein Thema ist, können auf jeden Fall bei einigen Elektromodellen über die Jahre erheblich einsparen.

Loader