Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Studie
Autonomes Fahren wird die Logistikbranche umkrempeln
Thumb autonomelkw

Die Nutzfahrzeug- und Logistikbranche steht vor grundlegenden Veränderungen: Wie die jüngst veröffentlichte „Truck Study 2018“ von Strategy&, der Strategieberatung der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PWC, schlussfolgert, wird autonomes Fahren die Branche bis 2030 einschneidend verändern. Der anstehende technologische Wandel werde zwar einerseits die Kosten um bis zu 47 Prozent senken können. Gleichzeitig geht dies aber zu 80 Prozent auf sinkende Personalkosten zurück. 

 

Logistik wird zur ganzheitlichen...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Lenk- und Ruhezeiten: Fast jedes zweite Unternehmen wird kontrolliert 
Thumb lenkzeiten

Eine Pause nach langer Fahrt senkt nicht nur das Unfallrisiko bei Berufskraftfahrern, sondern ist gesetzliche Pflicht. Und die wird überprüft: Im vergangenen Jahr wurden nach einer Studie von TomTom Telematics mehr als jedes zweite europäische Transportunternehmen kontrolliert, ob Ruhe- und Lenkzeiten vorschriftsmäßig eingehalten wurden. Von den befragten deutschen Transportunternehmen gaben rund 40 Prozent an, im Jahr 2017 bis zu fünf Mal in Straßenkontrollen überprüft worden zu sein. 

 

Vorschriften für Lenk-, Ruhe- und...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Platooning bietet Logistikern neue Vorteile
Thumb platooning

Auf den Highways in Amerika sind immer mehr autonome Lkws unterwegs, bei denen kein Fahrer hinter dem Lenkrad sitzt. Auch hierzulande sind bereits Pilotprojekte zum sogenannten Platooning gestartet worden. Doch bis diese Kolonne-fahrenden Lkws komplett ohne menschliche Hilfe über unsere Autobahnen fahren, könnte es noch relativ lange dauern. 

 

Wie funktioniert das Lkw-Platooning? 

Das Wort Platooning stammt ursprünglich aus der Armeesprache und beschreibt einen militärischen Zug. Die Lkws sollen dabei so nah wie möglich...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Tipps für die UVV-Fahrerunterweisung
Thumb uvvfahrerunterweisung

Die sogenannte Fahrerunterweisung (Fahrer-UVV) beschreibt den Vorgang, bei dem die Fahrer in die sichere Nutzung ihrer Dienstfahrzeuge eingewiesen werden. Diese ist in den Vorschriften der Berufsgenossenschaften geregelt und damit eine gesetzliche Vorschrift. Unter anderem werden bei der Fahrer-UVV alle möglichen Gefahren, Schutzmaßnahmen und relevanten Vorschriften besprochen.

 

Wie kann der Arbeitgeber den Überblick behalten? 

Um den Überblick zu behalten, sollte der Arbeitgeber entweder eine Liste per Hand oder am PC mit Excel anlegen. Dort...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Sicherheit im Connected Car: Zwei Möglichkeiten im Fokus
Thumb connectedcar

Stauvorwarnung, Notruftaste und Multimedia-Streaming auf der Rückbank: Moderne Autos sind stärker vernetzt als jemals zuvor. Gleichzeitig macht sie das jedoch verletzlich. Hacker nutzen vorhandene Sicherheitslücken gerne aus. Höchste Zeit, Sicherheit im Connected oder Smart Car zur Chefsache zu erklären! 

 

Vernetzte Fahrzeuge müssen geschützt werden 

Der Komfort vernetzter Fahrzeuge kann nur dann einen Mehrwert bieten, wenn er nicht regelmäßig zum Sicherheitsrisiko wird. Die Hersteller sind nun gefragt, die Autos so gut es geht,...

» Lesen Sie mehr
Analysis
LKW-Fahrer: Mit Zusatzqualifikationen gegen Nachwuchskräftemangel?
Thumb lkwnachwuchs

Der Transport auf der Straße boomt: Nach Prognosen wird der Transport mit LKW im Vergleich zu 2010 nach Schätzungen des Bundesverkehrsministeriums im Jahr 2013 um fast 40 % gestiegen sein. Doch wird dafür dringend Nachwuchs gesucht, um die Nachfrage an Transporten stemmen zu können. Derzeit kommen auf 50.000 Berufskraftfahrer, die in Rente gehen, nur rund 10.000 Berufsneueinsteiger. Branchenkenner rechnen deshalb mit starken Preissteigerungen für Transporte in den kommenden Jahren. Eine Möglichkeit, um den steigenden Bedarf zu decken, könnten attraktivere...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Quo vadis Fuhrpark – Flottenmanager in der Bredouille 
Thumb erdgas fuhrpark

Derzeit sind die Chefs von Fuhrparks nicht zu beneiden: Auf der einen Seite droht Dieselfahrzeugen spätestens durch Fahrverbote das Aus und auf der anderen Seite können Elektrofahrzeuge noch nicht das leisten, was ein moderner Fuhrpark fordert. Wie ein Silberstreif taucht in dieser Situation der "Runde Tisch Erdgasmobilität" am Fuhrpark-Horizont auf. Initiiert wird er vom Bundeswirtschaftsministeriums, das selbst entscheidend dazu beigetragen hat, dass die Bundesregierung die Steuervergünstigungen für Fahrzeuge mit Erdgas bis zum Jahr 2026...

» Lesen Sie mehr
Practical Advice
Sekundenschlaf vermeiden – so können Fuhrparkleiter helfen
Thumb sekundenschlaf fuhrpark

Nahezu jeder vierte Verkehrsunfall lässt sich auf Müdigkeit zurückführen – so hoch schätzen Experten das Gefahrenrisiko von Sekundenschlaf ein. Noch erschreckender sind die Ergebnisse einer Umfrage von Kantar-Emnid unter 350 LKW-Fahrern: Demzufolge glauben 85 Prozent der Fahrer, dass sie den Zeitpunkt, ab dem sie in Sekundenschlaf verfallen, vorhersehen können. Wissenschaftliche Tests haben jedoch längst bewiesen, dass das nicht möglich ist. Wie aber können Fuhrparkleiter ihre Fahrer dabei unterstützen, nicht in diese gefährliche...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Eine Car Policy beugt unnötigen Kosten und juristischem Ärger vor 
Thumb carpolicy

Jedes Unternehmen legt Wert auf eine Privacy Policy zum Schutz wertvoller Daten und um sich gegen Schadensansprüche abzusichern. Die Car Policy dagegen wird häufig vernachlässigt. Das ist fatal, denn eine gute Car Policy hat die Gesamtkosten des Fuhrparks im Blick, legt Sorgfalt in die Ausgestaltung der Nutzungsbestimmungen und regelt als juristische Absicherung die Einzelheiten zur Vorgehensweise im Schadensfall. 

 

Weniger als 50% der Unternehmen haben eine Car Policy 

Eine Umfrage von Dataforce ergab, dass weniger als die Hälfte der Firmen über...

» Lesen Sie mehr
Practical Advice
Wer haftet für das Fahrzeug im Fuhrpark?
Thumb halter fuhrpark

Viele Unternehmer stellen sich die Frage, ob sie zusätzlich haften müssen, wenn ein Mitarbeiter als Halter eines Firmenfahrzeuges eingetragen ist. Wir gehen dieser Frage auf den Grund und erklären die Rechtslage in einem solchen Fall. 

 

Führerscheinkontrollpflicht 

Zunächst gilt: Der Geschäftsführer oder der Fuhrparkmanager muss sich von allen Personen den Führerschein zeigen lassen, die mit einem der Firmenwagen fahren wollen. Hier reicht eine mündliche Zusage nicht aus. Allerdings muss der Führerschein auch nicht vor...

» Lesen Sie mehr
Loader