Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Aktuelle Artikel
Study
Wie sieht die Autoindustrie 2050 aus?
Thumb zukunft automobilindustrie

Dieselskandal. Ein Verein, der vor Gericht Fahrverbote erzwingt. Die Zukunft der Autoindustrie ist auch aus diesen Gründen mit vielen Fragezeichen behaftet. Eine langfristige Prognose scheint nur schwer möglich zu sein.

McKinsey hat sich nun an diese Problematik gewagt und eine Studie erstellt, wie die Zukunft der Mobilität in Europa 2050 aussehen könnte. Insbesondere die Möglichkeiten, den bisherigen Erfolg gegen die Konkurrenz aus China und den USA zu sichern, stehen im Fokus der Studie. 

 

Nachhaltigkeit und Vorreiter bei der Technologie

In der...

» Lesen Sie mehr
Study
Welche Themen interessierten FuhrparkleiterInnnen bei Firmenwagen 2018 am meisten?
Thumb fuhrparkleiter themen

Was gibt es Neues bei der alternativen Mobilität, was sind die besten Fahrzeugmodelle und was ist rechtlich bei der Dienstwagennutzung in diesem oder kommenden Jahr relevant? – Diese Themen haben Fuhrparkleiterinnen und Fuhrparkleiter in diesem Jahr am meisten interessiert. Das zeigt eine aktuelle Erhebung der DSP selfcampaign.

 

Alternativen zum Diesel: Elektro, Hybrid oder Benziner?

Insgesamt wurden 153.123 gelesene Artikel ausgewertet. Knapp 12 Prozent der von Fachentscheidern gelesenen Artikel, die für unsererStudie berücksichtigt wurden, behandelten die...

» Lesen Sie mehr
Studie
Ausreichend Mobilität auf dem Land?
Thumb mobiliaet auf dem land

Ländliche Mobilität wird oftmals als vernachlässigt und unzureichend abgetan. Doch das konnte der ADAC Monitor „Mobil auf dem Land“ nur bedingt bestätigen. Der Autoclub untersuchte dabei vier unterschiedliche Arten der Mobilität; den Individualverkehr, den öffentlichen Verkehr sowie den Fuß- und Fahrradverkehr. 

Dabei gehen die individuellen Meinungen der Bürger zur Mobilität auf dem Land gehen sehr weit auseinander. Der Individualverkehr begeistert zunehmend, während der öffentliche Nahverkehr sich nur einer...

» Lesen Sie mehr
Study
Mobilitätsstudie 2017 bietet differenzierten Einblick in die Alltagsmobilität der Deutschen
Thumb mobilitaetsstudie 2017

Mit der Studie Mobilität in Deutschland (MID) 2017 legt das Bundesverkehrsministerium eine umfassende Untersuchung zur Alltagsmobilität vor. 155.000 Bürger wurden dafür zwischen Juni 2016 und September 2017 befragt. Die Ergebnisse erlauben einen differenzierten Einblick in die Mobilität der Deutschen – unterscheidbar nach regionalen, sozioökonomischen und demografischen Mustern. Der erste Blick zeigt: Alter, Wohnort und individueller Lebensstil haben erheblichen Einfluss auf die Formen der Alltagsmobilität

 

Stadt und Land, Alt und Jung...

» Lesen Sie mehr
Comment
Autobauer investieren in neue Technologien
Thumb autobauer technologie

Die Automobilindustrie erlebt derzeit eine grundlegende Veränderungen an allen Fronten. Denn die Digitalisierung geht an ihr nicht ohne Weiteres vorbei. Abgasmanipulation bzw. Dieselskandal sowie die daraus resultierenden Fahrverbote führen in Kombination mit dem notwendigen Umweltschutz dazu, dass die Autohersteller unter Druck geraten: Sie müssen ihre Produkte nun stärker weiterentwickeln, auch um sich gegen die neue Konkurrenz zu wehren.

 

Welche Veränderungen stehen an? 

Ein sehr zentraler Punkt ist das autonome Fahren. Immer mehr Hersteller...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Elektroautos versus Pkws mit Verbrennungsmotor – Ein überraschendes Ergebnis 
Thumb elektroautopreise

Der ADAC errechnete die Gesamtkosten der Haltung von acht Elektroautos und vergleichbaren Modellen mit Verbrennungsmotor und kam dabei auf überraschende Ergebnisse. 

Die Basis der Berechnungen war eine Haltedauer von fünf Jahren bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern. Verglichen wurden nur Fahrzeuge mit ähnlicher Motorleistung und Ausstattung. Der ADAC berücksichtigte dabei sämtliche Kosten, die dem Autohalter anfallen. Dazu gehören nicht nur der Anschaffungswert, Kfz-Steuer und Kraftstoff bzw. Stromkosten, sondern auch...

» Lesen Sie mehr
Practical Advise
Die effektivsten Flottenmanagementfähigkeiten 
Thumb erfolgreiche flottenmanager

Kleine Änderungen im Flottenmanagement können zu großen Verbesserungen, großen Einsparungen und einem effektiven Flottenmanagement führen.

 

Die Entscheidung zwischen Kauf und Leasing treffen

Für viele Fuhrparkmanager und jene, die sich um die Flotten kümmern, ist die Entscheidung zwischen dem Kauf oder Leasing eines Firmenwagens das erste Flottenmanagement-Problem, dem sie gegenüberstehen. Das Leasing von Firmenfahrzeugen bietet oftmals die Möglichkeit, sowohl Geld als auch Zeit zu sparen gegenüber dem vollständigen...

» Lesen Sie mehr
Studie
Kommt die e-Flotte?
Thumb elektroautos hybride

Wie erwartet sind Dieselfahrzeuge in Deutschland nach wie vor die unangefochtene Nummer eins im Fuhrpark. Der Trend geht jedoch zunehmend weg von Dieselfahrzeugen. Sowohl im allgemeinen Markt als auch bei den Flottenfahrzeugen werden die Fahrzeugzulassungen bei Dieselfahrzeugen deutlich weniger, wie das Dataforce Analytical Research Institute nach in einer Studie mit 740 Flottenbetreibern herausfand. Die Erklärung dafür ist fast immer das Wort "Diesel-Krise" und die damit verbundenen tatsächlichen und erwarteten Fahrverbote. 

Daher wurden ...

» Lesen Sie mehr
Practical Advice
Wildwechsel im Herbst: So sind Sie auf der sicheren Seite!
Thumb wildunfall

Auch wenn die sommerlichen Temperaturen es verschleiern: Die dunkle Jahreszeit hat längst begonnen. Damit einhergeht eine größere Gefahr für Wildunfälle, denn Rehe, Wildschweine und Co. sind vornehmlich nachtaktiv. Wer jetzt morgens durch den Wald fährt, muss besonders aufmerksam sein. Doch selbst dann kann es bei Wildwechsel schneller als gedacht zum Unfall kommen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Wildunfall möglichst vermeiden und wie Sie im Ernstfall richtig reagieren. 

 

Seien Sie besonders vorsichtig! 

Nicht nur im Wald oder Gebieten...

» Lesen Sie mehr
Analysis
Fahrerunterweisung ist Unternehmerpflicht - So sind Sie auf der sicheren Seite 
Thumb uvv fahrerunterweisung

In vielen Unternehmen wird die Fahrerunterweisung vernachlässigt und nicht selten sogar ignoriert. Höheres Unfallpotenzial, mehr Fahrunsicherheit und steigende Versicherungskosten sind die Folgen. Wenn ein Arbeitsunfall mit einem Dienstwagen passiert, steht die Berufsgenossenschaft vor der Tür. Das kann sehr unangenehm und teuer werden. Besser ist es, sich im Vorfeld abzusichern und betriebliche Gefährdungsbeurteilung und Fahrerunterweisung regelmäßig anzubieten. Lesen Sie hier, was Sie dabei beachten sollten. 

 

Gesetzliche Grundlagen der...

» Lesen Sie mehr

<< ältere Beiträge
Loader