Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Aktuelle Artikel
Inside Story
Vorsicht Falle: Rechtliche Hürden bei Fahrten mit dem Dienstwagen
Umweltauto header

Eine Sekunde nicht aufgepasst und schon ist es passiert: Auffahrunfall mit dem Dienstwagen! Je nach Schwere des Unfalls könnten Forderungen auf den Fahrer zu kommen. Doch nicht immer sind die Haftungsfragen auf den ersten Blick eindeutig.
Es herrscht zwar die gängige Meinung, mit der Vollkaskoversicherung für das Leihfahrzeug seien alle eventuellen Folgeschäden abgedeckt. Doch das ist nicht immer der Fall. Mit dem Brief von der Versicherung kommt oft das böse Erwachen.

Achten Sie auf das Kleingedruckte
Die meisten Versicherungen verlangen vom Autofahrer,...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Der RDE-Test - Neue Abgasmessungen im Realverkehr
Open uri20150408 4069260 1lxiiak

Ab dem Herbst 2017 gibt sowohl ein neues Prüfverfahren für den Kraftstoffverbrauch bei Pkw als auch neue Vorschriften zur Überprüfung des Schadstoffausstoßes. Die Kontrolle muss dann unter realistischen Bedingungen und nicht wie bisher im Labor durchgeführt werden. Der „Real Driving Emissions“-Test, kurz auch als RDE-Test bekannt, soll Manipulationen bei der Auspuff-Emission besser verhindern als das derzeitige Verfahren. Die Einführung des RDE-Testverfahrens war aufgrund mehrerer Skandale und offensichtlicher Manipulationen bereits vorher...

» Lesen Sie mehr
Studie
Fahrzeugbetriebskosten: Deutschland im europäischen Mittelfeld
Gfx019

Nimmt man die durchschnittlichen Betriebskosten eines Fahrzeugs als Grundlage, kommt man schnell zu der Erkenntnis, dass Autofahren innerhalb Europas unterschiedlich teuer ist. Die Kosten variieren dabei erheblich wie der aktuelle Car Cost Index von Lease Plan zeigt. Deutschland liegt sowohl bei Benzinern wie auch Dieselfahrzeugen im Mittelfeld.

Betrachtet wurden dabei Mittelklasse- und Kleinwagen. Für das Ergebnis wurden unterschiedliche Kosten zugrunde gelegt: Neben den Anschaffungskosten waren das Instandhaltungskosten, Reparaturen, Versicherungsbeiträge,...

» Lesen Sie mehr
Comment
Wer zahlt eigentlich die Pkw Maut?
Pkw maut header

Der Widerstand gegen sie war groß – doch dass sie kommt scheint beschlossene Sache. Die EU, so wird nun vermutet, wird der überarbeiteten Version der Pkw Maut in Deutschland ihre Zustimmung geben, nachdem die Bundesregierung die beiden stärksten Kritikpunkte der Regelwächter in Brüssel nachgebessert hat.

Minister Dobrindt beschreibt die Maut als gerecht, sinnvoll und fair. Damit spielt der Verkehrsminister insbesondere auf den Paradigmenwechsel hinsichtlich der Einnahmenbewertung an, den die "neue" Maut im Vergleich zur Vorfassung...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Berlin macht mobil - Rund 1000 neue U-Bahn-Züge für die deutsche Hauptstadt
Berlin header

Die Berliner Verkehrsbetriebe sind in Shopping-Laune. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, hat das Berliner Unternehmen einen Großauftrag für viele neue Fahrzeuge ausgeschrieben. Bis die ersten U-Bahn-Züge fahren, wird es allerdings noch einige Zeit dauern. Doch bis zum Jahr 2035 wird der reichlich betagte Fuhrpark grundlegend erneuert und zu 80 Prozent durch neue Fahrzeuge ersetzt.

Bis zu 1050 neue und moderne U-Bahn-Wagen sollen angeschafft werden, davon 346 schmale U-Bahn-Wagen (Linien U1 bis U4) und 704 breite U-Bahn-Wagen (U5 bis U9). Auch für neue Busse und...

» Lesen Sie mehr
Studie
EuroNCAP-Studie: Wenn der Dienstwagen Fußgänger erkennt
Open uri20150408 4069260 1lxiiak

Sicherheit ist im Fuhrpark immer ein Thema - besonders dann, wenn es um die Entscheidung geht, welche Fahrzeuge beschafft werden sollen. Nicht selten ist es die Ausstattung in puncto Safety, das den Unterschied ausmacht.

Die aktuelle Crashtest-Studie von EuroNCAP förderte teils überraschende Ergebnisse zu Tage: Es gab signifikante Änderungen im Rating in Bezug auf die Vorjahre. So wurden zahlreiche Sicherheitsassistenten in die Wertung aufgenommen und eine Differenzierung zwischen standartmäßigen Sicherheitsfeatures und optionalen Sicherheitskomponenten...

» Lesen Sie mehr
Studie
Bitte recht umweltfreundlich: Flotte-Alternativen
Tanken header

Angesichts der stetig steigenden Preise für konventionelle Kraftstoffe werden alternative Antriebe für Kraftfahrzeuge immer attraktiver. Viele Unternehmer mit eigenem Fuhrpark stehen vor der Überlegung, ihre Fahrzeugflotte zumindest zum Teil auf alternative Energien umzustellen. Eine im November und Dezember 2016 durchgeführte Studie der Deutschen Energie Agentur (dena) zeigt den derzeitigen Stand auf. Die überwiegende Mehrheit der Flottenfahrzeuge verfügt demnach mit 56 Prozent über einen konventionellen Antrieb mit Dieselmotor. Lediglich 10 Prozent der...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Das sind Deutschlands beliebteste Dienstwagen
Open uri20150408 4069260 1mr3rfk

Auf deutschen Straßen sind mehr als 45 Millionen Fahrzeuge aus der Bundesrepublik unterwegs. Ein Großteil dieser Flotte machen Dienst- und Firmenwagen aus. Die Zahl der gewerblich angemeldeten Fahrzeuge, und dazu zählen Dienstwagen, ist seit einigen Jahren höher als die Neuzulassung privater Autos. Welche Dienstwagen liegen bei den Deutschen besonders hoch im Trend? Und was muss ein passender Dienstwagen mitbringen?

Lohnzettel bestimmt Dienstwagen
Die Wahl des Firmenfahrzeuges ist eng mit der Position des Mitarbeiters im Unternehmen verbunden. Grundsätzlich...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Daimler stärkt sein Fuhrpark-Management
Open uri20150408 4069260 1lxiiak

Mit einer milliardenschweren Übernahme erweitert der Stuttgarter Autobauer Daimler seinen Fuhrpark. Der niederländische Konkurrent Athlon Car Lease wird von der Rabobank erworben. Mit dem Zukauf stärkt Daimler seine Position auf dem Markt deutlich und erwirbt Marktanteile im europäischen Ausland. Die Übernahme passt zur Umstrukturierung des Unternehmens weg vom reinen Autobauer hin zum Mobilitätsdienstleister.

1,1 Milliarden Euro überweist Finanzierungs- und Leasing-Tochter Daimler Financial Services für die Übernahme an die niederländische...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Wachstumspotenzial Carsharing
Carsharing header

Studien bescheinigen dem Carsharing-Markt in den nächsten Jahren ein enormes Wachstumspotenzial. Die Boston Consulting Group beispielsweise sieht diesen Markt bis zum Jahr 2021 auf das Sechsfache ansteigen. Betrachtet man alleine die Möglichkeiten von Carsharing in Deutschland, kommt man auf eine voraussichtliche Steigerungsrate um das Doppelte - und das, obwohl Deutschland europaweit an der Spitze der Marktanteile von Carsharing steht. Die Vorteile von Carsharing im privaten Bereich liegen auf der Hand - in Fuhrparks ist die Reaktion noch verhalten.

Obgleich sich viele...

» Lesen Sie mehr

<< ältere Beiträge
Loader