Facebook iconTwitter icon
B2B-Network:
Aktuelle Artikel
Practical Advise
Fuhrparkmanagement-Software: Was Sie bei der Anschaffung beachten sollen
Ki header

Wenn die Budgets knapper werden sind die Fuhrparks einer Firma meist eine der ersten Stationen, die auf den Prüfstand kommen. Die Anforderungen an den Flottenmanager sind präzise: Kosten identifizieren, Prozesse optimieren, Einsparpotenziale nicht nur erkennen, sondern realisieren. Das klingt abgedroschen - bei näherem Hinsehen bieten etliche Fuhrparks aber tatsächlich Potenziale zur Optimierung. Eine wichtige Rolle können dabei Fuhrparkmanagement-Lösungen bieten, die EDV-gestützt sind.

Das sagt sich einfach. Der Schritt hin zu einer professionellen...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Neue Herausforderungen für Fuhrparkmanager
Gfx035

Fuhrparkmanager stehen von neuen beruflichen Herausforderungen, die sich aus einem veränderten Umweltbewusstsein und Ressourcenknappheit ergeben. Nehmen sie darauf keine Rücksicht, könnten sie entscheidende Trends verschlafen.

Veränderungen der Mobilität beeinflussen die Arbeit des Fuhrparkmanagers 
Auch Fuhrparkmanagern stellen sich künftig neuen Herausforderungen, denn wie andere Berufsbilder ist auch ihres im Wandel begriffen. Das gesteigerte Umweltbewusstsein macht glücklicherweise nicht vor Managern halt. Viele Menschen in gehobenen...

» Lesen Sie mehr
Trend
Cyber-Sicherheit für Automobile
Idd header

In der Automobilbranche ist das Eigentum zu einer heiklen Angelegenheit geworden. Der Kunde kauft ein Fahrzeug für viele tausend Euro. Doch in dem Fahrzeug befindet sich Software mit einer Lizenz, die wiederum durch den Hersteller kontrolliert wird. So ergeben sich rechtlich komplizierte Eigentumssituationen.

Ein Ansatz, der Sicherheitsunternehmen veranlasst, diesen Umstand zu ergreifen. Die Idee lautet schlicht: Jedes Softwaremodul wird signiert und verschlüsselt und nur der Hersteller würde die Schlüssel besitzen. So bliebe alles in einer Hand - vom Remote-Start...

» Lesen Sie mehr
Trend
Investitionen in die Gläserne Manufaktur von VW - Wird Dresden die "Hauptstadt der Elektromobilität?"
Dresden header

Die sächsische Landeshauptstadt Dresden soll sich zur Modellstadt für Elektroautos entwickeln. War es bisher Barock, Kunst und Kultur, so soll sie daneben noch Stadt der Innovation und Zukunft werden. Die Stadt Dresden und Volkswagen haben eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. VW will zunächst einen Millionenbetrag als Anschubfinanzierung investieren, um gemeinsame Vorhaben mit Dresdner Forschungseinrichtungen zu starten. Zusätzlich sind weitere jährliche Investitionen geplant. Der Aufbau eines Forscherteams wird im kommenden Jahr...

» Lesen Sie mehr
Product Information
Fahrerunterweisung per Computer
Studie header

Für Fuhrparkmanager ist die Fahrerunterweisung mit hohen administrativen und zeitlichen Anforderungen verbunden. Regelmäßig müssen alle Mitarbeiter eine Unterweisung erhalten, die pflichtgemäß dokumentiert werden muss. Nur mit der entsprechenden Unterweisung ist ihnen das Führen eines Firmenfahrzeuges erlaubt. Zur Reduzierung des administrativen Aufwands bietet die LeasePlan Deutschland GmbH ein zertifiziertes E-Learning zur Fahrerunterweisung an.

Wissensvermittlung über Lernmodule
Die Nutzung des Online-Kurses soll den zeitlichen Aufwand für...

» Lesen Sie mehr
Product Information
Mehr Sicherheit mit dem Ausweichassistenten
Gfx017

90 Prozent aller Unfälle im Straßenverkehr beruhen auf menschlichem Versagen. Ist ein LKW in einem Unfall involviert, endet dieser häufig tödlich. An jedem vierten Verkehrsunfall mit Personenschäden sind Lastkraftwagen beteiligt. Für viele Fuhrparkmanager stellt sich die Frage, wie der Sicherheitsfaktor "Mensch" unterstützt werden kann. Eine Antwort darauf bietet der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG an. Das Unternehmen hat einen Ausweichassistenten für LKW entwickelt.

Der denkende LKW
Zusammen mit dem Technologiedienstleister...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Bundesländer planen Verbot für Verbrennungsmotoren
Open uri20150408 4069260 4hgfgo

Im Zuge des Abgasskandals bei Volkswagen wurden wiederholt strengere Richtwerte für Dieselfahrzeuge gefordert. Zeitweise wurde sogar über die Einführung einer neuen Umweltplakate diskutiert. Die blaue Plakette sollte Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß aus Innenstädten verbannen. Einen Schritt weiter gegen die Pläne der Bundesländer, die Fuhrparkmanager aufhorchen lassen. Sie fordern im Bundesrat ein komplettes Verbot für Verbrennungsmotoren in 14 Jahren. Die Pläne haben bundesweit ein breites Echo hervorgehoben.

Verkehrsminister ist...

» Lesen Sie mehr
Product Information
Fuhrparkpräventionssysteme: Mit Sicherheit das Fundament des Unternehmens stabilisieren
Navi header

Fuhrparks und ihre Verantwortlichen stellen sich täglich vielen Herausforderungen. Kosten kontrollieren und senken, Verantwortung für Mensch und Umwelt und gesetzliche Rahmenbedingungen gewährleisten. Gleichfalls zählt dazu die Reduzierung von Unfällen mit Verletzungen oder sogar Todesfolgen. Die Zukunft gehört dem unfallfreien Fahren. In der Zukunft soll die Technologie von Unfallpräventionssystemen Fuhrparks zunehmend sicherer machen.

Führende Produzenten von Unfallpräventionssystemen sind bestrebt durch neueste Technologien Leben zu...

» Lesen Sie mehr
Inside Story
Wie Diesel aus den Innenstädten verdrängt wird
Tanken header

Mit dem Abgasskandal bei Volkswagen ist das öffentliche Interesse auf luftverschmutzende Dieselfahrzeuge gelenkt worden. Seit Wochen mehren sich die Stimmen, die für ein Verbot von Dieselfahrzeugen in Innenstädten plädieren. Zuletzt hat sich sogar der Verkehrsminister nach anfänglicher Ablehnung indirekt dafür ausgesprochen. Aktuell gibt es noch keine ausgearbeiteten Verbotspläne für die Kommunen, durch die Hintertür könnte das Verbot für Dieselautos jedoch schon bald Realität werden.

Erste Städte denken über Verbot nach...

» Lesen Sie mehr
Trend
Die Post setzt neue Maßstäbe in der Elektromobilität
Post header

Die Deutsche Post hat sich seit einigen Jahren zum Ziel gesetzt, den eigenen Fuhrpark Stück für Stück durch selbst produzierte Elektrofahrzeuge zu ersetzen. Nachdem die Post von vielen namhaften Autoherstellern eine Absage bekommen hatte, entschlossen die Führungskräfte des Unternehmens einen gewagten Schritt: Zusammen mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen entwickelte das Unternehmen einen eigenen Transporter, der genau auf die Bedürfnisse der Logistikzentren zugeschnitten ist. Inzwischen sind über 1.000 sogenannte...

» Lesen Sie mehr

<< ältere Beiträge
Loader